Uschi Braun und Christoph Kistner,
Am See, 76761 Rülzheim

Tel.: 07272 929 767 0, Fax: 07272 929 767 80
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Anlage ist barrierefrei!
Hunde willkommen, aber bitte nur an der Leine!

+++ die ersten frischen Straußeneier der neuen Saison, garantiert XXL!!! +++

Newsletteranmeldung

Ihre E-Mail-Adresse:

Anrede:

Name:

Vorname:

Sie möchten sich für unseren Newsletter
anmelden
abmelden

 



Besuchen Sie uns auch ...

bei

und Twitter

hahn.jpg

Strauß Chinoise (China)

Das benötigen Sie (für 4 Personen):
200 g Straußenfilet, 1 El Kartoffel- oder Maisstärke, 40 g getrocknete Shiitakepilze, 2 El dunkle Sojasauce, je 50 g frische Karotten-, Sellerie und Lauchstreifen, 1 kleine Zwiebel in Scheiben geschnitten, Bambussprossen, Sojakeimlinge, 2 El Sesamöl, 5 El Hühnerbrühe, Salz, Pfeffer, etwas Chinagewürz und gegebenenfalls etwas Sojasauce

So wird es gemacht:
Straußenfleisch in dünne Streifen schneiden (vorher kurz anfrieren), mit Salz, Pfeffer und gegebenenfalls etwas Sojasauce würzen, mit Stärke bestäuben.
Sesamöl in Wok oder beschichteter Pfanne erhitzen und Fleisch ca. 2 Minuten scharf anbraten.
Fleisch an der Rand schieben und Gemüsestreifen, eingeweichte Shiitakepilze, Zwiebelscheiben, Sojakeimlinge und Bambussprossen hinzufügen. Unter Zugabe von Hühnerbrühe und Sojasauce Gemüse mit Biß garen. Danach Fleischstreifen untermischen und nach Bedarf mit Chinagewürz abschmecken. Im Bambusdämpfer anrichten.

Dazu passt:
Reis oder chinesische Eiernudeln - Jasmintee, leicht erhitzter Reiswein, Weißburgunder