Uschi Braun und Christoph Kistner,
Am See, 76761 Rülzheim

Tel.: 07272 929 767 0, Fax: 07272 929 767 80
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Anlage ist barrierefrei!
Hunde willkommen, aber bitte nur an der Leine!

+++ die ersten frischen Straußeneier der neuen Saison, garantiert XXL!!! +++

Newsletteranmeldung

Ihre E-Mail-Adresse:

Anrede:

Name:

Vorname:

Sie möchten sich für unseren Newsletter
anmelden
abmelden

 



Besuchen Sie uns auch ...

bei

und Twitter

eltern.jpg

Straußenfilet mit Lauch und Pfifferlingen

Das benötigen Sie (für 4 Personen):
800g Straußenfilet, einige Zweige frischer Thymian, Meersalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, 2 gestr. TL mittelscharfer Senf, 2 gestr. TL grobkörniger Senf, 1 EL OlivenölFür das Gemüse:
500 g Pfifferlinge, 200 g Lauch, 2 Knoblauchzehen, 1 EL Olivenöl, 1 EL Butter, 6 bis 8 Stängel glatte Petersilie, 1 Priese gemahlener Kümmel

So wird es gemacht:
Backofen auf 100 Grad C (Unter- und Oberhitze) anheizen. Filet in ca. 4 bis 5 cm höhe Stücke schneiden, mit Schnittfläche auf ein Küchenbrett legen, etwas flach drücken und mit Küchengarn rund binden. Mit Pfeffer und Salz würzen, Ränder rundum jeweils zur Hälfte mit einer Senfsorte bestreichen. Olivenöl in Pfanne auf mittlere Stärke erhitzen. Fleisch 1 Minute anbraten, wenden und 2 Minuten weiter braten. Fleisch auf mittleres Ofengitter legen, mit 1 bis 2 gewaschenen Thymianzweigen belegen und etwa 40 Minuten rosa garen.Pfifferlinge putzen, ev. kalt waschen, trocken tupfen. Größere Exemplare halbieren oder vierteln. Lauch putzen, waschen und schräg in 1-cm-Stücke schneiden. Knoblauch abziehen und in grobe Scheiben schneiden.
Olivenöl und Butter in einer großen Pfanne erhitzen, Pfifferlinge und Knoblauch darin 1 Minute sehr heiß anbraten. Mit einer Prise Meersalz würzen, Lauch zugeben, gut durchrühren und bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten weiter braten. Dabei Pfanne mehrmals schwenken.
Gewaschene, abgetupfte Petersilie grob schneiden, Gemüse mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken und mit Petersilie verfeinern.Filets aus dem Ofen nehmen, ev. in Scheiben schneiden, Schnittfläche noch mit etwas Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Zusammen mit Gemüse auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit restlichen Thymianzweigen dekorieren und servieren.

Dazu passt:
Salzkartoffeln, Grauer Burgunder